Die Putten von St. Anna

Veranstaltungsart: Führung

Nach 200 Jahren kehren zwei verschollen geglaubte Putten zurück nach Augsburg. Die beiden kleinen Engelchen aus Kalkstein wurden um 1530 von Hans Daucher für die Fuggerkapelle der St.-Anna-Kirche geschaffen und gehören zu einem Ensemble aus weiteren fünf Putten, die sich bereits im Maximilian-
museum befinden.
Die spektakuläre Rückkehr der Putten, das Konzept ihrer Aufstellung und Ikonographie sind Thema der Führung in Museum und Kirche.

Anmeldung schriftlich oder telefonisch erforderlich: (0821) 3166 8822.
In Zusammenarbeit mit den Kunstsammlungen und Museen Augsburg.

Zwei Putten aus der Fuggerkapelle in St. Anna © Sotheby’s Paris

Johanna Gerstner B.A.

Referent/-in

Kunsthistorikerin Augsburg

Dr. Christoph Goldt

Leiter/-in

Termin

17.06.2020 10:00

Veranstaltung entfällt

Gebühr inkl. Eintritt

7.00 €

Veranstaltungsort

Maximilianmuseum

Fuggerplatz 1
86150 Augsburg

Kontakt

KEB im Bistum Augsburg