Aktuelle Veranstaltungen der KEB Memmingen

Mo. 27.05.24
Pavillion
Altenheim St. Ulrich
In der Auseinandersetzung mit biblischen Text werden Fragen geklärt, wie bpsw.: Was will der Evangelist uns sagen? Wie verstehe ich die Botschaft in der heutigen Zeit?
15.01.2024 Joh 1,35-42
22.01.2024 Mk 1,14-20
29.01.2024 Mk 1,21-28
05.02.2024 Mk 1,29-39
12.02.2024 Mk 1,40-45
19.02.2024 Mk 1,12-15
26.02.2024 Mk 9,2-10
04.03.2024 Joh 2,13-25
11.03.2024 Joh 3,14-21
18.03.2024 Joh 12,20-33
25.03.2024 Mk 11,1-10 oder Joh 12,12-16 und Mk 14,1-15,47
01.04.2024 Joh 20,1-18
08.04.2024 Joh 20,19-31
15.04.2024 Lk 24,35-48
22.04.2024 Joh 10,11-18
29.04.2024 Joh 15,1-8
06.05.2024 Joh 15,9-17
13.05.2024 Joh 17,6a.11b-19
20.05.2024 Joh 20,19-23 oder Joh 15,26-27; 16,12-15
27.05.2024 Mt 28,16-20
03.06.2024 Mk 2,23-3,6
17.06.2024 Mk 4,26-34
24.06.2024 Mk 4,35-41
01.07.2024 Mk 5,21-43
08.07.2024 Mk 6,1b-6
15.07.2024 Mk 6,7-13
22.07.2024 Mk 6,30-34
29.07.2024 Joh 6,1-15
05.08.2024 Joh 6,24-35
12.08.2024 Joh 6,41-51
19.08.2024 Joh 6,51-58
26.08.2024 Joh 6,60-69
02.09.2024 Mk 7,1-8.14-15.21-23
09.09.2024 Mk 7,31-37
16.09.2024 Mk 8,27-35
23.09.2024 Mk 9,30-37
30.09.2024 Mk 9,38-43.45.47-48
07.10.2024 Mk 10,2-16
14.10.2024 Mk 10,17-30
21.10.2024 Mk 10,35-45
28.10.2024 Mk 10,46-52
04.11.2024 Mk 12,28b-34
11.11.2024 Joh 2,13-22
11.11.2024 Mk 12,38-44
18.11.2024 Mk 13,24-32
25.11.2024 Joh 18,33b-37

Gedächtnistraining

Wir trainieren unser Gedächtnis
Mo. 27.05.24 14:30
Pfarrsaal Christi Auferstehung
Pfarrei Christi Auferstehung
Wir werden mit verschiedenen Spielen unser Gedächtnis trainieren.
Leider macht der Alterungsprozess auch vor unseren grauen Zellen nicht halt, denn die Synapsendichte nimmt ab. Deshalb sollten wir Gelerntes nutzen und unseren Kopf regelmäßig mit neuen Impulsen beschäftigen, um ihn fit zu halten. Unser Gehirn kann Strategien abrufen, die dem Defizit im Alter entgegenwirken, sodass die sogenannte graue Masse sogar wieder zunehmen kann. Unser Gehirn wächst im wahrsten Sinne an seinen Aufgaben und kann so leistungsfähig sein, wie wir es trainieren.

Agus- Selbsthilfegruppe für Suizidhinterbliebene

Ein niedrigschwelliges Angebot
Mi. 29.05.24
St. Josefs Stüble
Pfarrei St. Josef
Jeden letzten Mittwoch im Monat um 18:30 Uhr
Kontaktaufnahme: Tel. 08394/9257141
Situation von Angehörigen nach Suizid
Ein Suizid verändert das Leben der Hinterbliebenen grundlegend.

Es gibt ein "davor" und ein "danach". Nichts ist mehr so wie es war.

Der Schmerz des Verlustes geht oft einher mit der Frage nach dem Warum, dem Verlassensein, mit Schuldgefühlen und Schuldzuweisungen; ein Chaos der Gedanken und Gefühle bricht herein. Das mühsam gelegte "Lebensmosaik" ist zerstört, die Einzelteile müssen neu gelegt werden.

Es kann nichts mehr ungeschehen gemacht werden, aber Möglichkeiten, damit weiter zu leben, finden sich leichter zusammen mit anderen.

Das Wort, das einem hilft, kann man sich selbst oft nicht sagen.

Die Trauer nach einem Suizid ist sehr schwer; wir versuchen Sie beim Tragen dieses schweren Schicksalschlages etwas zu unterstützen.

Wer singt lebt gesünder

Singen tut Körper und Seele gut.
Fr. 31.05.24
Hauskapelle
Altenheim St. Ulrich
Wie können wir etwas für unsere Gesundheit tun und nebenbei ausgeglichener und zufriedener werden? Ganz einfach: mit Singen! Jedenfalls sagen das Musikpsychologen, Ärzte und Gesangstherapeuten. Sie sind sich einig: Singen ist gesund.
Wer viel singt, tut aktiv etwas für seine Gesundheit, sagen auch Forscher der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt am Main.
Wir stärken auch unsere Gedächtnisfunktion durch Erlernen und Erkennen von Melodien u. Liedern

Marianischer Bibelkreis

Mariens Heilsgeschichte in Bezug auf unsere christliche Identität
Sa. 01.06.24
Kirche St. Josef in der Marienkapelle
Pfarreiengemeinschaft MM
Jeder erster Samstag im Monat, von Mai – Dez.
Marianischer Bibelkreis
Beginn 15:30 Uhr, in der Marienkapelle von St. Josef
Anhand biblischer Stellen des Alten und Neuen Testaments wird die Stellung Mariens in der Heilsgeschichte dargelegt und auf unsere christliche Identität Bezug genommen. Bitte bringen Sie hierzu eine Bibel mit.
04.05.24 Das letzte Abendmahl aus dem Lukas Evangelium Kapitel 22,1-38.