Veranstaltungen im Bistum Augsburg - Seite 2

"Folge mir nach" - Der Apostel Petrus

Der Apostel in der Malerei entlang eines Videokunstwerks des Vatikan für das Heilige Jahr 2025
Do. 27.06.24 19:00
Haus Sankt Ulrich
Akademisches Forum

Leben, Lachen, Lagerfeuer

Naturerlebniswochenende für Alleinerziehende mit ihren Kindern
Fr. 28.06.24 18:00 - 30.06.24 13:00
Jugendhaus Elias
Frauenseelsorge
An diesem Wochenende bieten wir den TeilnehmerInnen verschiedene methodische Ansätze und Impulse, um folgende Ziele zu erreichen:
• Erwachsene und Kinder erleben Gesundheits- und bewegungsförderliche Aktionen in der Gruppe.
• Die Mütter und Väter erhalten erzieherische Impulse für Umweltthemen und die Bewahrung der Schöpfung.
• Während die Kinder in eigenen Gruppen arbeiten, werden die Erwachsenen angeleitet, ihre Lebenssituation als Alleinerziehende zu reflektieren und neu in den Blick nehmen.
• Durch verschiedene Impulse und Übungen soll die individuelle Erziehungskompetenz gestärkt werden.
• In Kleingruppen sollen spielerisch Konfliktlösungsstrategien erarbeitet werden.
• Durch einen wertschätzenden und zugewandten Umgang werden individuelle Ressourcen und Stärken entdeckt und gefördert.
• Die Alleinerziehenden profitieren vom Austausch in der Gruppe, erfahren Wertschätzung und Anerkennung für die Kindererziehung und erhalten wertvolle Anregungen für die Gestaltung des Familienalltags.
Mo. 01.07.24 20:00
Online
KEB im Bistum Augsburg
Online-Veranstaltung
An jedem ersten Montag im Monat lassen wir eine biblische Erzählung durch die Methode des Bibliologs lebendig werden.
Ein vertiefendes Nachgespräch, ergänzt durch fachliche Informationen aus der Bibelwissenschaft, erschließt neue Sichtweisen auf die Aussagen des Textes.
Keine Vorkenntnisse erforderlich.


Teilnahmelink zur Veranstaltung siehe unten.


In Zusammenarbeit mit: Fachbereich Bibel als Wort Gottes.

Austausch- und Ermutigungsfest

Erth for all - eine gerechte Welt für alle!
Mi. 03.07.24 17:00
Technische Hochschule Augsburg
KEB im Bistum Augsburg
Feiern, Vernetzen, Weiterkommen im Sinne einer global gerechten lokalen Entwicklung. Mit und für fortschrittlich Aktive, Interessierte sowie Entscheiderinnen und Entscheider aus Zivilgesellschaft, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft.
Bei Getränken, Imbiss und Musik werden Ideen und Impulse aus den vorherigen Veranstaltungen vorgestellt, die „eine gerechte Welt für alle“ möglichst schnell und vor Ort voranbringen.

Wir freuen uns auf Sie.


In Zusammenarbeit mit: AG Bildung und Nachhaltigkeit, Technische Hochschule Augsburg und Zentrum für Klimaresilienz der Universität Augsburg

Zwischen Erde und Himmel

Märchen von Bäumen
Do. 04.07.24 19:30
Exerzitienhaus St. Paulus
KEB im Bistum Augsburg
Bäume sind ein Inbegriff unerschöpflicher Lebenskraft: fest verwurzelt sich aufrichtend und behauptend, wie Jahresringe die eigene Mitte spüren - sich ausstreckend nach dem Himmel.

Im Lauschen auf verzaubernde Worte und Klänge tauchen wir ein in ungeahnte Welten uralter Lebensbegleiter.


Anmeldung erforderlich unter:
(0821) 3166 8822 oder erwachsenenbildung@bistum-augsburg.de


HINWEIS: Aus technischen Gründen ist eine Anmeldung unter info@keb-augsburg.de derzeit nicht möglich.

Miteinander in der Welt leben

Werkstattgespräch zur Benediktsregel
Di. 09.07.24 19:30
Benediktinerabtei St. Stephan
KEB im Bistum Augsburg
„Die gemeinsame Ordnung der Benediktiner zeigt, wie die Mönche miteinander in der Welt leben, nicht, wie man die Welt verlässt.“ Mit dieser Überlegung nimmt Harvey Cox eine aktuelle Befindlichkeit auf. Vielerorts und auf vielfache Weise finden Menschen die Welt und ihr Leben zum Davonlaufen.
Wie Miteinander leben und es miteinander aushalten gehen könnte, dazu suchen wir an diesem Abend Impulse aus der Benediktusregel.


In Zusammenarbeit mit: Benediktinerabtei St. Stephan

Klosterinsel Reichenau

Welterbe aus Ulrichs Zeit
Fr. 12.07.24 07:15 - 13.07.24 21:00
Veranstaltung ausgebucht
KEB im Bistum Augsburg
KEB im Bistum Augsburg
Der Name „Reichenau“ ist Programm: Auf dem fruchtbaren Inselboden gedeiht geistliches Leben ebenso gut wie Gemüse und Wein. Nach der Klostergründung im Jahr 724 wuchsen dort drei romanische Kirchen empor, deren Ausstattung mit Reliquien, Fresken und Büchern vor 1000 Jahren ihren Höhepunkt erreichte. In St. Georg leuchtet die fast komplett erhaltene mittelalterliche Ausmalung in kräftigen Farben – so erstrahlten einst auch die Wandbilder im Augsburger Dom.

Dazu widmet das Landesmuseum in Konstanz dem Inselkloster und seiner Buchmalerei eine Jubiläums-Ausstellung, für die sich die Schatzkammern der Bibliotheken öffnen. Stoff genug für zwei ausgefüllte Tage am und auf dem Bodensee, bei dem auch ein Nachmittag auf der Blumeninsel Mainau nicht fehlen darf. Göttliche und menschliche Schöpferkraft gehen eine einzigartige Symbiose ein auf den beiden Inseln im Bodensee.

Programm:

1. Tag: Welterbe Kloster Reichenau
St. Markus mit Schatzkammer und Klostergarten, St. Georg mit Fresken

2. Tag: Gärten der Mainau
Landesausstellung zur 1300-Jahr-Feier des Klosters in Konstanz

Abfahrt:
7.15 Uhr Plärrergelände
21.00 Uhr Rückkunft

Gebühr:
268,- € mit Fahrt, Führungen und Eintritten, Schiffahrt, Übernachtung im DZ und zwei Mittagessen (Preis im EZ auf Anfrage)


Anmeldung bis 24. Mai 2024 erforderlich bei der Pilgerstelle der Diözese Augsburg unter:
Tel. (0821) 3166 3240 oder pilgerstelle@bistum-augsburg.de



In Zusammenarbeit mit: Pilgerstelle der Diözese Augsburg

„Seht, mit welch großen Buchstaben ich euch schreibe“

Der Brief des Paulus an die Gemeinden in Galatien
Fr. 12.07.24 18:00 - 13.07.24 18:00
Provinzhaus Dillinger Franziskanerinnen
KEB im Bistum Augsburg
Groß sind nicht nur die Buchstaben, mit denen Paulus nach eigener Aussage den Galaterbrief schrieb. Groß ist auch die Wirkung dieses Briefs in der Geschichte des Christentums:
Großartige Passagen betonen die christliche Freiheit und den Abbau von Standesunterschieden. In anderen Stellen wirkt der Ton polemisch. Auch seine Auslegungsgeschichte ist alles andere als unproblematisch. Es lohnt sich, einen gemeinsamen Blick in diesen sehr persönlichen Paulusbrief zu werfen.


Anmeldung erforderlich unter:
(0821) 3166 8822 oder erwachsenenbildung@bistum-augsburg.de


HINWEIS: Aus technischen Gründen ist eine Anmeldung unter info@keb-augsburg.de derzeit nicht möglich.



In Zusammenarbeit mit: Fachbereich Bibel als Wort Gottes

Konfession. Macht. Wissen.

Ein Spaziergang zu historischen Bildungsorten
Di. 16.07.24 19:00
Im Annahof 4
KEB im Bistum Augsburg
Die Konfessionen prägen die Bildungs- und Wissenslandschaft Augsburgs. Ab 1531 entsteht mit dem Gymnasium St. Anna ein protestantisch orientiertes Bildungszentrum, das ergänzt wird um eine städtische Bibliothek.

Um 1580 wird dann das Jesuitengymnasium und -kolleg St. Salvator gegründet. Beide Institutionen sind Impulsgeber für das geistig-kulturelle Leben, zu Teilen weit über die Stadtgrenzen hinaus. Wir folgen den Spuren von St. Anna, über die Jesuitengasse bis zum Wieselhaus und St. Stephan.


Anmeldung erforderlich unter:
(0821) 3166 8822 oder erwachsenenbildung@bistum-augsburg.de


HINWEIS: Aus technischen Gründen ist eine Anmeldung unter info@keb-augsburg.de derzeit nicht möglich.

Auf Ulrichs Spuren III

Unterwegs zu den Menschen
Fr. 19.07.24 08:00
Veranstaltung ausgebucht
vor Ort
KEB im Bistum Augsburg
In Ottobeuren und Kempten übernahm Bischof Ulrich zeitweise selbst die Rolle eines „Vaters“ für die Mönche, er betätigte sich als Bauherr und stiftete Reliquien, wie das neue Abteimuseum des Konvents zeigt.
Wo die gewaltigen Barockkirchen ein Abbild des Himmels inszenieren, da versuchte bereits die Regel des Hl. Benedikt, durch liebevolles Hören den Himmel auf die Erde zu holen. Wenn die historischen Orgeln erklingen, verbindet dieser Besuch Kunst und Lebenskunst.

08.00 Uhr Abfahrt Plärrergelände
18:30 Uhr Rückkunft


Anmeldung erforderlich unter:
(0821) 3166 8822 oder erwachsenenbildung@bistum-augsburg.de


HINWEIS: Aus technischen Gründen ist eine Anmeldung unter info@keb-augsburg.de derzeit nicht möglich.



In Zusammenarbeit mit: Pilgerstelle der Diözese Augsburg